Sie sind hier: Angebote / Erste Hilfe und Rettung / Medizinische Transportlogistik

MTL - Medizinische Transportlogistik Rund um die Uhr einsatzbereit.

Transport (Inland und Ausland)

  • Blut- und Blutprodukte / Eigenbluttransporte
  • Untersuchungsmaterial
  • Medizinische Geräte
  • Medizinprodukte
  • Medikamente
  • Organe
  • Med. Dokumente / med. Datenträger



Logistik
Transport und Bereitstellung von medizinischen Gütern (z.B. Sterilgut)
mit LKW und Transportern für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

Organisation
Koordinierung und Vermittlung von Blutkonserven
im Verbundsystem – deutschlandweit!

Der DRK-Kreisverband Gladbeck e.V. fährt rund um die Uhr medizinische
Transporte für Krankenhäuser, Blutspendedienste,  Arztpraxen, Labore und Hersteller lebenswichtige Medizinprodukte.

Bei dem Transport von Blutproben, Blut- und Blutprodukten werden die gesetzlichen Vorgaben der Gefahrgutverordnung, des Arzneimittelgesetzes und die Vorgaben des DRK-Blutspendedienstes eingehalten.

Zur Einhaltung der Transportqualität werden unsere Mitarbeiter im Rahmen unseres Qualitätsmanagementsystems regelmäßig in allen Bereichen geschult.

Unsere Einsatzfahrzeuge sind mit Navigationssystemen ausgerüstet,
die mit einer Link-Box mit der Zentrale verbunden sind.  
Jeder Transport kann durch GPS von der DRK-Einsatzzentrale Gladbeck
auf den Bildschirmen beobachtet werden. Der aktuelle Standort des
nächsten freien Fahrzeuges wird so schnell erkannt.  

Kliniklabore die dringende Blutkonserven mit seltener Blutgruppe benötigen,
unterstützen wir bei der Suche und organisieren den zeitnahen Transport.

Deutschlandweit arbeiten wir mit einem Netz von Verbundpartnern zusammen. So können Transporte auch über lange Strecken oder aus anderen Regionen
Deutschlands schnell umgesetzt werden.

Für den sichereren Transport von Blut- und Blutprodukten werden speziell ausgerüstete Fahrzeuge eingesetzt. Diese Fahrzeuge verfügen über 2 Kompressor-Kühlboxen.
So können z. B. Plasmapräparate bei Tiefkühlung und Blutkonserven bei + 4 °C nach den Vorgaben des DRK-Blutspendedienstes West auch über länger Distanzen transportiert werden.
Die Transporttemperatur in den Kühlbehältern wird mit Hilfe von Datenloggern aufgezeichnet. Im Fahrzeugcockpit befinden sich zusätzliche Temperaturanzeigen, die dem Fahrer die aktuellen Temperaturen in den Kühlbehältern anzeigen.
Für den Transport außerhalb des Fahrzeuges stehen spezielle Transportbehälter zur Verfügung. Zur Ausstattung gehören ebenfalls ein Hygiene-Set und ein Notfallrucksack.